Sommerlicher Kartoffelsalat

Während des heißen Sommers in Südspanien freut man sich auf frische Salate mit allen gesunden Zutaten aus dem Gemüsegarten. Vor diesem Hintergrund entstand auch dieses Rezept, mit dem uns unsere Großmutter nach der Schule oder dem Freibad zu Hause erwartet hat. Er beinhaltet fast alles was der sommerliche Gemüsegarten zu bieten hat: Tomaten, Paprika, Kartoffeln, Zwiebeln, Gurken.

Der perfekte Salat zum sommerlichen Grillen

Voller Nostalgie ist dieser Kartoffelsalat ein Muss für unsere Grillabende. Wir essen dazu Baguettes und Weißbrotstangen, um hinterher die "Gazpacho" im Schüsselboden mitessen zu können.

20150510_ensalada picadillo_2

35 Minuten
für 4 Personen
Schwierigkeit
Zutaten
4 große Salattomaten
4 oder 5 Kartoffeln
2 hartgekochte Eier
1 frische Zwiebel
1/2 Gurke
2 Dosen Thunfisch
4 EL natives Olivenöl extra
Salz
Zubereitung

Zunächst werden die Kartoffeln gründlich gereinigt und mit der Schale in reichlich Salzwasser gekocht. Die Garen Kartoffeln schrecken wir in kaltem Wasser ab und lassen sie auskühlen. Sobald sie lauwarm sind, schälen wir und schneiden sie in kleine, mundgerechte Stücke direkt in eine großen Salatschüssel hinein. Nachdem die Gurke und Zwiebel geschält, die Tomaten gewaschen und die Eier gepellt wurden, werden auch diese klein gewürfelt und zu den Kartoffeln gegeben. Den Thunfisch lassen wir abtropfen und verteilen ihn ebenfalls auf die anderen Zutaten. Zum Schluss wird der Salat großzügig gesalzen und mit Olivenöl abgeschmeckt und kräftig umgerührt.

20150510_still_ensalada picadillo_2

20150510_still_ensalada picadillo_3

Hinterlasse eine Antwort