ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

  1. Vertragspartner
  2. Geltungsbereich
  3. Vertragsabschluss
  4. Zahlungsbedingungen
  5. Verpackungs- und Versandkosten
  6. Lieferung und Lieferzeiten
  7. Nichtverfügbarkeit
  8. Eigentumsvorbehalt
  9. Rechte des Bestellers wegen Mängel
  10. Haftungsbegrenzung
  11. Widerruf von Vertragserklärungen
  12. Ausschluss des Widerrufsrechts
  13. Unternehmer
  14. Gerichtsstand und anwendbares Recht

§ 1 Vertragspartner

Vertragspartner beim Verkauf von Waren sind die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH, Derfflingerstr. 8, 42653 Solingen, Telefon: info@tastepurenature.de und der Besteller.

§ 2 Geltungsbereich

Für den Verkauf von Waren durch die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. AGB können für den Zweck der Bestellung gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

§ 3 Vertragsabschluss

a) Allgemeines: 

Der Besteller bestellt per Online-Shopping im Internet Waren bei der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH. +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH nimmt Bestellungen zu den auf dieser Website zur Verfügung gestellten Waren über das Online-Bestellformular sowie zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ausschließlich in deutscher Sprache an. Die Bestellung größerer als haushaltsüblicher Mengen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH und steht unter der Bedingung einer ausreichenden Bevorratung. Der Vertrag zwischen dem Besteller und der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH kommt durch die Annahme durch die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH zustande. Dies kann durch Zusendung der Versandbestätigung oder auch durch die Zusendung der Ware geschehen. Ein Anspruch auf einen Vertragsschluss besteht nicht. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Besteller eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

Alle Angaben zu den Waren und Preisen vor Vertragsschluss sind freibleibend und unverbindlich. Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung von Artikeln kommen.

Produktbilder auf der Internetseite können farbliche Unterschiede gegenüber dem Original aufweisen. Diese Farbunterschiede zum Original können ihre Ursache in den Bildschirmeinstellungen des genutzten Rechners haben.

Bei Lieferverzögerungen kann das in der Artikelbeschreibung angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum abweichen.

Grundsätzlich ist nur ein Kundenkonto pro Kunde zulässig. +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH behält sich das Recht vor, zusätzliche Kundenkonten ggf. zu deaktivieren.

Besonderheiten zum Schutz Minderjähriger

Voraussetzung für den Vertragsschluss ist, dass der Besteller volljährig ist.

Mit seiner Bestellung erklärt sich der Besteller mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH einverstanden und bestätigt, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

b) Technische Schritte, die zum Vertragsabschluss und zum Zustandekommen des Kaufvertrags führen

  1. Der Besteller kann Artikel durch Klick auf den „hinzufügen“-Knopf beim jeweiligen Artikel unverbindlich in seinen Warenkorb legen.
  2. Detaillierte Informationen zu den vorgemerkten Artikeln kann der Besteller in dem Warenkorb-Drop-Down Menü beim Klick auf das Warenkorbsymbol finden. In dem Warenkorb-Drop-Down Menü kann der Besteller Artikel aus dem Warenkorb entfernen oder deren Anzahl ändern. Es besteht zudem die Option, über den Button „Zur Kasse“ zur Warenkorb-Übersicht zu gelangen.
  3. Nach Betätigung der Schaltfläche „Weiter“ in der Warenkorb-Übersicht wird der Besteller durch den Bestellvorgang geführt, in dessen Verlauf alle Schritte erläutert und die erforderlichen Angaben abgefragt werden.
  4. Während des Bestellvorgangs wird nach der Adresse des Bestellers und seiner gewünschten Zahlungsart gefragt.
  5. Auf der Kontrollseite "Bestellen" erhält der Besteller einen Überblick über alle Angaben seiner geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkte, Preise, Mengen, Zahlungsart). Hier wird der Besteller gebeten, die Richtigkeit seiner Angaben zu bestätigen. Auf dieser Seite kann der Besteller noch seine Angaben korrigieren bzw. ändern.
  6. Durch Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ sendet der Besteller seine Bestellung verbindlich an die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH ab. Damit bietet der Besteller der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH den Abschluss eines Kaufvertrags an. 
  7. Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH sendet dem Besteller die Bestelldaten und die Vertragsbedingungen per E-Mail zu. Damit verschafft die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH dem Besteller die Möglichkeit, die Vertragsbestimmungen bei Vertragsabschluss abzurufen und in wiedergabefähiger Form zu speichern.
  8. Mit dem Abschicken der Bestellung erklärt sich der Besteller damit Einverstanden, dass +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH seine E-Mail Adresse an unsere Versandpartner weiter gibt, damit er über das voraussichtliche Zustellfenster seiner Sendung informiert werden kann. Der Besteller kann der Weitergabe seiner E-Mail-Adresse jederzeit gegenüber +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH widersprechen. Eine Benachrichtigung ist dann allerdings nicht mehr möglich. Der Widerspruch ist zu richten an §4 Zahlungsbedingungen

    Der Kaufpreis wird zuzüglich der Verpackungs- und Versandkosten mit Absenden der Bestellung fällig. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (7% bzw. 19%). Die aktuellen Verpackungs- und Versandkosten werden dem Besteller während der Bestellung fortlaufend im Warenkorb-Drop-Down Menü angezeigt. Es gibt keinen Mindestbestellwert bei der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH.

    Der Besteller kann, unabhängig von der Bestellsumme, der Lieferart, dem Versandziel und den Einstellungen im Kundenkonto, per Vorkasse, Kreditkarte, per Online-Zahlungssystem "PayPal" bezahlen.

    Zur Absicherung des Kreditrisikos behält sich die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH das Recht vor, die Auswahlmöglichkeit der Zahlungsarten einzuschränken. Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH akzeptiert nur von deutschen Kreditinstituten ausgestellte Kreditkarten.

    Bei Auswahl der Zahlungsart „Vorkasse“ nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Wird die Zahlungsmethode „Kreditkarte“ gewählt, erteilt der Besteller mit Absenden seiner Bestellung eine ausdrückliche Einwilligung, die Kreditkarte nach Eingang der Bestellung mit der Zahlung zu belasten. Bei Zahlung per PayPal erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.

    Erst bei der zweiten Bestellung in unserem Shop in die Zahlung auf Rechnung möglich. Der Betrag wird fällig bis spätestens 14 Tagen nach Erhalt der Ware.

    Gerät der Kunde mit der Zahlung in Verzug, so berechnet +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH für jede auf die Erstmahnung folgende weitere Mahnung eine Pauschale von 5,00 €. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

    Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

    Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren

    Einlösen von Aktionsgutscheinen der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH

    Im Rahmen verschiedener Aktionen kann der Besteller einen Gutschein für die Webseite der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH erhalten (bspw. im Rahmen von Gewinnspielen, Werbeaktionen, dem Newsletter oder auch über andere Webseiten wie bspw. DailyDeal oder Groupon u.a.). Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf einen Gutschein.

    Das Einlösen von Aktionsgutscheinen unterliegt folgenden Bedingungen:

    • Pro Bestellung darf nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.
    • Ein Aktionsgutschein kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden.
    • Der Aktionsgutschein wird nur auf den Warenwert, nicht auf Versandkosten oder sonstige Zuschläge angerechnet.
    • Aktionsgutscheine werden nicht bar ausbezahlt.
    • Die Gültigkeit von Aktionsgutscheinen kann auf bestimmte Produkte oder Sortimentsbereiche beschränkt sein. Dies ist auf dem Aktionsgutschein entsprechend vermerkt.
    • Von der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH ausgestellte Gutscheine können nur unter http://tastepurenature.de eingelöst werden. Aktionsgutscheine gelten nur während des angegebenen Aktionszeitraums und können später nicht mehr eingelöst werden.
    • TastePureNature-Gutscheine dürfen nicht weiter veräußert werden.
    • Ist ein Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil an einen Mindestbestellwert gebunden und machen Sie bei einem Teil der Waren in der damit erfolgten Bestellung von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, wird der Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil nachträglich dann ungültig, wenn der Gesamtbestellwert durch den Widerruf unter den für den Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil angegebenen Mindestbestellwert fällt. Die Bestellkostendifferenz wird in diesem Fall von Ihnen getragen. Der verwendete Gutschein kann jedoch zu denselben Konditionen für eine zukünftige Bestellung benutzt werden.

    § 5 Verpackungs- und Versandkosten

    Da wir unsere Kunden so gern haben, liefern wir die haltbare Ware ohne zusätzliche Versandkosten. Abgesehen von Bestellungen per Nachnahme, wo 2,- € Nachnahmegebühr durch den Zusteller anfallen.

    Sofern die Bestellung gekühlte und tiefgekühlte Produkte enthält, die durch entsprechende Symbole direkt an den Artikeln gekennzeichnet sind, wird zuzüglich zu den Versandkosten ein Frischeaufschlag in Höhe von 4,90 € pro Bestellung berechnet. Dieser entfällt, sofern der Besteller die Zustellart Kurierservice gewählt hat.

    Im Falle eines teilweisen Widerrufs ist die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH berechtigt von dem Besteller die nachträgliche Zahlung von Versandkosten (für den ursprünglichen Versand an den Besteller) zu verlangen, wenn der nach dem Widerruf verbleibende Restbestellwert (ursprünglicher Bestellwert abzüglich den Widerruf betreffender Bestellwert) die jeweilige Versandkostengrenze unterschreitet und ursprünglich (bei Bestellung) keine oder geringere Versandkosten berechnet wurden.

    Ist eine Bestellung auf Grund des erreichten oder überschrittenen Mindestbestellwerts versandkostenreduziert bzw. versandkostenfrei und macht der Besteller bei einem Teil der Waren in dieser Bestellung von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, werden die Versandkosten nachträglich dann erhoben, wenn der Gesamtbestellwert durch den Widerruf unter den für den kostenreduzierten bzw. kostenfreien Versand angegebenen Mindestbestellwert fällt. Die Bestellkostendifferenz wird in diesem Fall vom Besteller Ihnen getragen.

    § 6 Lieferung und Lieferzeiten

    Auslieferungen sind derzeit nur innerhalb von Deutschland möglich. Für Auslieferungen ins Ausland wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter (bestellungen@tastepurenature.de).

    Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH übernimmt keine Haftung für die Einhaltung einer vom Besteller vorgegebenen Lieferzeitpunkts, es sei denn, die Nichteinhaltung der Lieferfristen ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH zurückzuführen. Über den Eintritt von Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

    Bei Nicht-Antreffen des Bestellers (oder eines Nachbarn) an der Lieferadresse wird das Paket an die nächstgelegene Paketstation/-filiale gesendet. Die maximale Aufbewahrungszeit in der Paketstation beträgt 7 Tage. Es liegt in der Verantwortung des Bestellers, die Ware dort innerhalb der Lagerzeit abzuholen. Ist die maximale Aufbewahrungszeit abgelaufen, wird das Paket an die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH zurück geschickt. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist in diesem Fall nicht möglich.

    Sämtliche Produkte werden sorgfältig verpackt. Kühlprodukte werden in speziellen Styroporboxen geliefert. Bei Ankunft der Ware hat der Besteller zu überprüfen, ob die gekühlte Ware noch eine ausreichende Kühlung (nähere Angaben auf der Verpackung der einzelnen Produkte) vorweist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, wird aus gesundheitlichen Gründen vom Verzehr dieser Produkte abgeraten. Der Besteller wird die Ware dann vernichten und die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH darüber umgehend informieren.

    § 7 Nichtverfügbarkeit

    Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH vor, die Bestellung zurückzuweisen und nicht zu liefern. In diesem Fall wird die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH den Besteller unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

    § 8 Eigentumsvorbehalt

    Die an den Besteller gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH (Vorbehaltsware). 

    Bei Zugriffen Dritter – insbesondere durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Besteller auf das Eigentum der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH hinweisen und diese unverzüglich benachrichtigen, damit die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Besteller.

    Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers – insbesondere bei Zahlungsverzug - ist die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.

    § 9 Rechte des Bestellers wegen Mängeln

    Hat die gelieferte Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sie sich nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder die allgemein übliche Verwendung, oder hat sie nicht die Eigenschaften, die der Besteller nach den Äußerungen der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH in diesem Online-Shop erwarten kann, leistet die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH nach Wahl des Bestellers Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware. Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH kann die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Mehrfache Nacherfüllung ist zulässig. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen, oder vom Vertrag zurücktreten, oder unter den gesetzlichen Voraussetzungen Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

    Liefert die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH dem Besteller zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware, ist der Besteller verpflichtet, die mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH auf Kosten der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 439 Abs. 4, 346-348 BGB zu erfolgen.

    Die vorstehenden Rechte des Bestellers können bei Bestehen von durch den Hersteller eingeräumten Garantien abweichen. Die besonderen Garantiebedingungen sind der Artikelbeschreibung zu entnehmen.

    Unabhängig von etwaigen zusätzlichen Garantien bei einzelnen Artikeln bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Bestellers uneingeschränkt.

    Der Besteller hat den Mangel unverzüglich gegenüber der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH schriftlich unter kundenservice@tastepurenature.de oder per Brief an anzuzeigen:

    +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH

    - Mangelanzeige –

    Dahlerstr. 16

    42653 Solingen

    § 10 Haftungsbegrenzung

    Die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen kann. In diesem Fall haftet die +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Im Übrigen ist die Haftung der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH bei einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

    Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

    Soweit die Haftung von der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH.

    § 11 Widerruf von Vertragserklärungen

    Widerrufsbelehrung

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (+34 Feinkost und Spezialitäten GmbH, Derfflingerstr. 8, 42653 Solingen, Telefon: +49 (0) 212 40151000, E-Mail: kundenservice@tastepurenature.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir holen die Waren ab. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, die normal mit der Post zurückgesandt werden können. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 30,00 € EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    – An +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH, Derfflingerstr. 8, 42653 Solingen, Telefon: +49 (0) 212 40151000, E-Mail: kundenservice@tastepurenature.de

    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

    – Bestellt am (*)/erhalten am (*):

    – Name des/der Verbraucher(s):

    – Anschrift des/der Verbraucher(s):

    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

    – Datum:

    ____________________

    (*) Unzutreffendes streichen.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    § 12 Ausschluss des Widerrufsrechts

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über solche Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde oder die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

    § 13 Unternehmer

    Werden Bestellungen vorgenommen, die der gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden zuzuordnen sind, steht dem Kunden kein Widerrufsrecht nach §§ 312d, 355 BGB zu. Die §§ 11 und 12 dieser AGB finden keine Anwendung.

    Im Falle eines Unternehmens verjähren sämtliche Ansprüche, die auf einem Mangel der Ware beruhen, einschließlich vertraglicher und konkurrierender außervertraglicher Schadensersatzansprüche, 12 Monaten ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht bei Arglist, Vorsatz, grobem Verschulden, einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, Verletzung einer Kardinalpflicht oder Übernahme einer Garantie sowie bei Ansprüchen auf Ersatz für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit. Für Ansprüche, die nicht auf einem Mangel beruhen, gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. § 479 BGB bleibt unberührt.

    Soweit der Besteller Unternehmer ist und mit seiner Zahlung in Verzug kommt, hat er der +34 Feinkost und Spezialitäten GmbH die ausstehende Geldsumme zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr 8 Prozentpunkte über dem von der Deutschen Bundesbank gemäß 257 BGB bekannt gegebenen Basiszinssatz.

    Sollte der für die versandkostenfreie Lieferung erforderliche Gesamtbetrag durch eine teilweise Rücksendung nachträglich unterschritten werden, sind wir berechtigt dem Käufer die Hinsendekosten gemäß unserer Versandkostentabelle im Nachhinein zu berechnen.

    § 14 Gerichtsstand und anwendbares Recht

    Bei Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt soweit anwendbar das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    Des Weiteren möchten wir Sie auf ihr Recht und die Möglichkeit hinweisen, die europäische Online-Plattform zur Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten zu nutzen. Diese finden sie unter folgendem Link:

    http://ec.europa.eu/consumers/odr

    Bei Bestellungen durch Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Bestellungen Wuppertal.

    Solingen, 01.06.2015